Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Öffentliches Verfahrensverzeichnis der Mayer & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft KG nach § 4 e Bundesdatenschutzgesetz

Angaben zur verantwortlichen Stelle (§ 4 e Satz 1 Nr. 1-3 BDSG)

1. Name Mayer & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft KG
2. Persönlich haftender Gesellschafter Ing. agr. grad., Steuerberater, vereidigter Buchprüfer Bertram Mayer
3. Kommanditisten Steuerberaterin, Dipl.-Vw. (FH) Christine Mayer-Stöcker
Steuerberater, Dipl.-Ing. (FH) Michael Mühlhäuser
4. Leiterin der Datenverarbeitung Dipl.-Ing. (FH) Sylvia Schmid
5. Datenschutzbeauftragter Steuerberater, Dipl.-Ing. (FH) Markus Winkler
6. Anschrift

Mayer & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft KG
Karlsbader Straße 42
70372 Stuttgart

Telefon 0711/380790-0
Telefax 0711/380790-10

 

Angaben zu den Verfahren automatisierter Verarbeitung (§ 4 e Satz 1 Nr. 4.8
BDSG)

7. Zweckbestimmungen oder Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Steuerberatende und/oder wirtschaftsprüfende Tätigkeiten mit Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und ggf. Übermittlung von personenbezogenen Daten zum Zweck der Erstellung von Finanzbuchhaltungen, Lohn- und Gehaltsbuchhaltungen, Jahresabschlüssen, Steuererklärungen, Teilnahme an/Beratung im Zusammenhang mit Betriebsprüfungen, Beratung in steuerlichen und wirtschaftlichen Angelegenheiten, Abschlussprüfungen
Personalverwaltung: Datenerhebung, -verarbeitung, -nutzung und ggf. Übermittlung zu eigenen Zwecken und zur Erfüllung gesetzlicher und sozialversicherungsrechtlicher Verpflichtungen.

7.1 Betroffene Personengruppen

Eigene Mitarbeiter, Auftraggeber/Mandanten sowie Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten der Mandanten, eigene Lieferanten, Dienstleister, Vertragspartner und Kontaktpersonen zu vorgenannten Gruppen.

7.2 Daten oder Datenkategorien

Güterstand, Steuernummer, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, Angaben zu Sozialversicherungsnummer, Konfession, Gesundheitsdaten soweit dies zur Erledigung des Auftrags oder zur Vertragsabwicklung erforderlich ist. Des Weiteren Angaben zur Vermögenslage sowie Kreditoren- und Debitorendaten.
Im Bereich der Personalverwaltung werden zusätzlich Angaben zur Qualifikation, Ein- und Austritt in das Beschäftigungsverhältnis, Lohn- und Gehaltsdaten, Renten- und Sozialversicherungsdaten, Bankverbindung, Abmahnungen, Zeugnisse und Bewerbungsunterlagen gespeichert.

8. Empfänger der Daten oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Intern zuständige Sachbearbeiter sowie externes Datenverarbeitungszentrum (z.B. DATEV eG), Finanzbehörden, Personalabteilung und Buchhaltung der Arbeitgeber, Sozialversicherungsträger und statistische Ämter.

9. Regelfrist für die Löschung der Daten

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen, satzungsmäßigen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen, soweit sie für eine ordnungsgemäße Auftrags- oder Vertragsabwicklung nicht mehr erforderlich ist. Sofern Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke entfallen.

10. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Datenübermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant.

Januar 2010